Spezialisierungen

Zahnersatz

Liegen große Substanzdefekte an der natürlichen Zahnkrone vor, können diese ab einem gewissen Grad (zumeist aus statischen Gründen) nicht mehr durch Füllungen repariert werden. Wenn ein weniger großer Bereich der Zahnkrone ersetzt werden muss, sind meist Teilkronen ausreichend.

Diese stabilisieren und verklammern die verbliebene Zahnsubstanz, schützen und dichten den Zahn ab und verhindern eine Fraktur. Bei einem größeren Defekt der Zahnkrone ist dagegen eine komplette Krone empfehlenswert, die wie eine Kappe auf die verbliebene Zahnsubstanz gesetzt werden.

Kieferorthopädie

Der häufigste Grund, warum Eltern mit ihren Kindern zum Kieferorthopäden kommen oder Erwachsene um Rat bitten, sind schief stehende Zähne oder ein auffälliger Fehlbiss. Bei der Kieferorthopädie geht es aber um mehr als „nur“ um schöne Zähne: Es geht auch um die Gesundheit!

Eine Zahn- und Kieferregulierung führt nicht nur zu schönen Zähnen. Sie kann auch das Selbstbewusstsein stärken, weil man mit attraktiven Zähnen selbstsicher reden und lachen kann.

Wurzelkanalbehandlung

Wissenschaftliche Veröffentlichungen zeigen, dass weit über 50 Prozent der herkömmlichen Wurzelkanalbehandlungen nicht erfolgreich sind. Erst das konsequente Umsetzen der wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre bringt inzwischen einen nachhaltigen Behandlungserfolg von über 95 Prozent.

Viele Zähne können heute durch eine fachgerechte Behandlung, besonders durch den Spezialisten, langfristig erhalten werden. Schmerzende bzw. entzündete Zähne lassen sich nach einer misslungenen Ersttherapie oft erfolgreich neu behandeln.

Das Dentalmikroskop war die entscheidende Innovation für die Endodontie. Es hilft bei Wurzelkanalbehandlungen, einen möglichst genauen Einblick in den Zahn zu erhalten. Ein wesentlicher Aspekt ist das Auffinden von versteckten Kanalsystemen. Auch Probleme tief in den Wurzelkanälen können so gefunden und behandelt werden

Implantate / Implantologie

Zahnimplantate sind die zurzeit modernste und naturnaheste Behandlung, um fehlende Zähne zu ersetzen – und bieten vielen Menschen die Möglichkeit, wieder problemlos lachen, kauen und sprechen zu können.

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an derselben Stelle in den Kieferknochen eingefügt werden, an der zuvor die natürliche Wurzel war. Auf ihnen wird der Zahnersatz befestigt, häufig mit einem Verbindungsstück. Ist die Rede von einem Implantat, meint man im Allgemeinen jedoch meist die Gesamtkonstruktion aus Implantat und Zahnersatz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Jetzt Termin vereinbaren!

Wir machen Urlaub

Vom 15.08.2022 bis zum 26.08.2022 bleibt unsere Praxis geschlossen.